Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Welche Begleitung habt ihr heute am Arm?

Welche Begleitung habt ihr heute am Arm? 30 Nov 2018 18:26 #1727

  • Ratman
  • Ratmans Avatar Autor
  • Abwesend
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 1112
  • Karma: 7
  • Dank erhalten: 807

ColonelZap schrieb: Mensch, Du hast ja schon eine "Daytona", sogar mit passendem "Jubilee", dann brauchst Du ja keine Alpha mehr (<--- würde jemand sagen, der nicht so uhrenverrückt ist, wie wir es sind) :lol:

Jop. Aber beim genaueren Hinsehen wird schnell klar, dass die Kaffeeröster-RLX nur entfernt Ähnlichkeit mit einer Daytona hat. Sie kombiniert die Stahl-Indizes der frühen Modelle mit dem Zifferblatt der aktuelleren Daytonas. Auch die Lünette ist eher an die späten Modelle angelehnt. Und (leider) gibt es (noch) keine Daytona in dieser Größe, bei Rolex ist in dieser Hinsicht bei 40 mm Schluss, während meine Möchtegern-Edeluhr auf knapp 43 mm kommt. In der Rolex-Gemeinde kursiert aber schon seit einiger Zeit das Gerücht, das eine Daytona erscheinen soll, die mindestens 42 oder gar 43 mm groß sein soll.

Ansonsten bin ich recht zufrieden mit meiner Tempo d'Oro. Sehr gute Verarbeitung, schöne Größe und sitzt wie angegossen am Handgelenk. Und hat das von mir so geliebte Jubilee-Band :) Ob sie gehen muss, wenn sich mal eine "richtige" Daytona-Hommage in meiner Sammlung einfindet? Mal sehen...

A propos Rolex: Meiner bescheidenen Meinung nach sind die gerade dabei, den Ruf der Daytona zu ruinieren. Anstatt mal auf die Fans zu hören und eine neue Daytona in zeitgemäßer Größe rauszubringen, bringt man lieber Neuheiten von erlesener Scheußlichkeit auf den Markt. Wie beispielsweise folgendes Modell, welches auf den schönen Namen "Rolex Oyster Perpetual Cosmograph Daytona Everose Gold Saphire Rainbow" hört:

It's the one who won't be taken, who cannot seem to give.
And the soul, afraid of dyin', that never learns to live.

(Bette Midler - "The rose")
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: ColonelZap

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Welche Begleitung habt ihr heute am Arm? 30 Nov 2018 18:50 #1729

ich bin ja eigentlich gar nicht ein soooooo großer Fan von RLX oder den Daytonas, aber DIE finde ich wunderschön! Natürlich unbezahlbar ;)



Quelle: www.classicdriver.com/de/article/uhren/r...n-handchen-fur-uhren
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: Ratman, Uhrsack

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Welche Begleitung habt ihr heute am Arm? 30 Nov 2018 22:07 #1731

  • jagwar
  • jagwars Avatar
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 27
  • Karma: 1
  • Dank erhalten: 29
Ich finde die Montoya hat auch was:

Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: Ratman, Uhrsack

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Welche Begleitung habt ihr heute am Arm? 01 Dez 2018 09:53 #1733

Wochenende :prost: und die MM am Kautschuk

Grüße Uhrsack :)
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: Ratman, ColonelZap, Andreas1961

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Welche Begleitung habt ihr heute am Arm? 01 Dez 2018 13:29 #1735

  • Ratman
  • Ratmans Avatar Autor
  • Abwesend
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 1112
  • Karma: 7
  • Dank erhalten: 807
@jagwar + ColonelZap: Beide von Les Artisans de Geneve . Beide für den Normalsterblichen unbezahlbar. Ich muss sagen, dass mir die blaue „Cool Hand Brooklyn” noch recht gut gefällt, die "Montoya" aber überhaupt nicht. Letztere sieht aus wie eine dieser billigen Skelettuhren für 13,29,- EUR bei AliExpress. Klar steckt da jede Mnge Arbeit und Know-How drin, aber die Optik ist einfach nicht der Hit. Ok, nur meine Meinung, das ist wie immer bei Uhren Geschmackssache :)
It's the one who won't be taken, who cannot seem to give.
And the soul, afraid of dyin', that never learns to live.

(Bette Midler - "The rose")

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Ratman.

Welche Begleitung habt ihr heute am Arm? 01 Dez 2018 18:26 #1743

Ratman schrieb: . Letztere sieht aus wie eine dieser billigen Skelettuhren für 13,29,- EUR bei AliExpress.


Denk uns beiden ginge der Arsch auf Grundeis hätten wir das Teil am Arm, das mit dem Ali Scheiss vergleichen....B)
Du haust schon so Dinger raus...
Grüße Uhrsack :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Welche Begleitung habt ihr heute am Arm? 01 Dez 2018 18:41 #1744

  • Ratman
  • Ratmans Avatar Autor
  • Abwesend
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 1112
  • Karma: 7
  • Dank erhalten: 807

Uhrsack schrieb:

Ratman schrieb: . Letztere sieht aus wie eine dieser billigen Skelettuhren für 13,29,- EUR bei AliExpress.


Denk uns beiden ginge der Arsch auf Grundeis hätten wir das Teil am Arm, das mit dem Ali Scheiss vergleichen....B)
Du haust schon so Dinger raus...

Hm, war vielleicht ein wenig unglücklich ausgedrückt. Was ich meinte: Würde ich das Teil mit einem flüchtigen Blick am Arm eines Kollegen sehen, würde ich erstmal an einen billigen Skelett-Wecker aus China denken. Bei näherem Hinsehen und nachdem ich das Logo gesehen hätte, würde ich mir natürlich schon denken, dass dieses Teil "ein klein wenig" teurer ist :rolleyes:
It's the one who won't be taken, who cannot seem to give.
And the soul, afraid of dyin', that never learns to live.

(Bette Midler - "The rose")

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Welche Begleitung habt ihr heute am Arm? 03 Dez 2018 14:47 #1754

  • Ratman
  • Ratmans Avatar Autor
  • Abwesend
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 1112
  • Karma: 7
  • Dank erhalten: 807
Vor knapp zwei Stunden war endlich der FedEx-Fahrer da und hat mir meine langersehnte Aragon Divemaster EVO gebracht :paket: FedEx hat sich dabei wirklich nicht mit Ruhm bekleckert. Die Uhr war recht zügig einen Tag nach Versand in Pompano Beach (FL) in der FedEx-Zentrale in Köln eingetroffen. Ich erhielt daraufhin eine Mail von FedEx, dass der Zoll den angegebenen Warenwert anzweifeln würde und ich doch bitte einen Zahlungsnachweis erbringen solle. Ich habe dann sowohl die Rechnung von Aragon als auch die Paypal-Transaktion als PDF an meine Antwortmail gehangen und zurückgesandt. Am nächsten Tag rief eine Dame von FedEx an und erzählte mir das Gleiche, was bereits in der Mail stand. Ich sagte ihr dann, dass ich die Nachweise bereits per Mail versandt hätte. Am nächsten Tag rief eine andere Dame von FedEx an und leierte auch wieder den gleichen Text runter. Geduldig erklärte ich ihr, dass ich bereits alles übersandt hätte. Die Dame meinte daraufhin, dass noch nichts angekommen sei.

Ich schaute daher mal schnell in meinem Mailpostfach nach, und tatsächlich: Ich hatte eine Nachricht von meinem Mailserver, dass der FedEx-Mailer meine Mail abgewiesen hat. Die Dame meinte, das käme schon mal vor und gab mir eine andere Mailadresse, die wohl direkt ihr zugeordnet sei. Ich habe dann die ursprüngliche Mail samt Anhängen an die neue Adresse weitergeleitet und hoffte, dass es damit gut sei. Diesmal konnte die Mail wohl zugestellt werden, da ich keine Fehlermeldung von meinem Mailserver erhielt.

Am vergangenen Donnerstag war aber immer noch keine Uhr da, und die FedEx-Sendungsverfolgung sprach noch immer davon, dass noch keine "Clearance" erfolgt sei. Ich rief daher nochmal beim Kundendienst an und beschwerte mich. Der Herr am anderen Ende des Fern-Rohrs konnte mir aber nur sagen, dass alle nötigen Unterlagen von mir vorlägen und die Sendung daher eigentlich längst freigegeben sein sollte. Er gab mir eine Telefonummer von der Importabteilung, dort solle ich mal nachfragen. Leider war zu diesem Zeitpunkt dort niemand mehr, also wollte ich dort am Freitag anrufen. Freitag morgens schaute ich erst nochmal in die Sendungsverfolgung und siehe da: Die Sendung war von Zoll freigegeben worden und sollte mir sogar noch am selben Tag zugestellt werden. Doch leider wartete ich vergebens. Erst heute erschien dann wie oben erwähnt der Fahrer. Fazit: Über anderthalb Wochen vertüdelt FedEx mein Paket. Das Wort "Express" würde ich an denen ihrer Stelle aus dem Namen streichen.

Wie auch immer: Die Uhr übertrifft meine Erwartungen: Ein sattes Orange auf dem Zifferblatt, dickes, schweres Gehäuse, eine Lünette, die satt und ohne jegliches Spiel fein rastet und eine insgesamt tolle Fertigungsqualität. Sie ist ihr Geld mehr als wert. Übrigens auch eine tolle Lume, die Uhr wäre also auch was für ColonelZap :)

Hier ein paar schnelle Wristshots, die Lume musste ich im Bad fotografieren, weil es der einzige Raum ohne Fenster ist :)



It's the one who won't be taken, who cannot seem to give.
And the soul, afraid of dyin', that never learns to live.

(Bette Midler - "The rose")
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: ColonelZap, Uhrsack, Andreas1961

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Ratman.

Welche Begleitung habt ihr heute am Arm? 03 Dez 2018 14:58 #1755

  • Ratman
  • Ratmans Avatar Autor
  • Abwesend
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 1112
  • Karma: 7
  • Dank erhalten: 807
Ach ja: Heute erhielt ich eine Mail von FedEx, dass eine Lieferung von mir vom Zoll einbehalten worden ist, da dieser Zweifel am angegebenen Warenwert hat....
Das ist wohl die zweite Aragon Divemaster EVO, die ich knapp eine Woche nach der ersten bestellt hatte. Diesmal war ich schlauer und habe die Zahlungsnachweise per Mail mit Bestätigungsanforderung versandt. Und die Mail ist auch tatsächlich angekommen. Nu bin ich mal gespannt...
It's the one who won't be taken, who cannot seem to give.
And the soul, afraid of dyin', that never learns to live.

(Bette Midler - "The rose")

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Welche Begleitung habt ihr heute am Arm? 03 Dez 2018 15:33 #1756

Schöne Uhr, viel Spaß damit :-) Lume auf der Lünette hat doch was, oder? :-)

Was bringt die Uhr denn auf die Waage?
Folgende Benutzer bedankten sich: Ratman

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Welche Begleitung habt ihr heute am Arm? 03 Dez 2018 16:28 #1758

Tolle Uhr. Das ZB ist natürlich der Hammer! :thumbsup:
Grüße Uhrsack :)
Folgende Benutzer bedankten sich: Ratman

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Welche Begleitung habt ihr heute am Arm? 03 Dez 2018 20:08 #1759

  • Ratman
  • Ratmans Avatar Autor
  • Abwesend
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 1112
  • Karma: 7
  • Dank erhalten: 807

ColonelZap schrieb: Schöne Uhr, viel Spaß damit :-) Lume auf der Lünette hat doch was, oder? :-)

Ja, ich muss sagen, das gefällt mir :) Du machst aus mir noch nen Lume-Fan ;)

ColonelZap schrieb: Was bringt die Uhr denn auf die Waage?

Ziemlich genau ein halbes Pfund, nämlich 252 Gramm, ohne die drei entnommenen Bandglieder. Trägt sich trotzdem recht angenehm, der Brocken :yes:
It's the one who won't be taken, who cannot seem to give.
And the soul, afraid of dyin', that never learns to live.

(Bette Midler - "The rose")
Folgende Benutzer bedankten sich: ColonelZap

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Welche Begleitung habt ihr heute am Arm? 04 Dez 2018 11:25 #1766

  • Ratman
  • Ratmans Avatar Autor
  • Abwesend
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 1112
  • Karma: 7
  • Dank erhalten: 807
Heute wieder:

It's the one who won't be taken, who cannot seem to give.
And the soul, afraid of dyin', that never learns to live.

(Bette Midler - "The rose")
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: ColonelZap, Uhrsack, Andreas1961

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Welche Begleitung habt ihr heute am Arm? 04 Dez 2018 17:14 #1771

Hallo Leute.

Nachdem ich gestern die Parnis PA2123 des Hausherrn @Ratman im eBay gekauft habe und er mich auf dieses Board verwies, habe ich mich auch direkt angemeldet.

Mit Uhren habe ich es schon seit einer kleinen Ewigkeit.
Mussten es in den Anfangsjahren meiner Leidenschaft mangels liquider Mittel und auch mangels Internet noch kostengünstige Modelle aus den Auslagen der Juweliere sein, entwickelte sich die Begeisterung mit steigenden Möglichkeiten.

So kamen erste Markenuhren, natürlich noch mit Quarzwerken, in meinen Besitz.
Drei Maurice Lacroix und eine Longines gesellen sich in ihren Boxen zu weiteren Markenuhren.
Seit ich aber Automatikwerke für mich entdeckt habe, trage ich diese Uhren gar nicht mehr.

Zwei ML mit Automatikwerken, eine Masterpiece Croneo mit Masterpiece Faltschließe und eine Pontos PT6388, kreiseln seit einigen Jahren ebenfalls in den Bewegern wie eine Tissot Le Locle und auch mehr als nur eine schweizer Uhr mit Krone.

Bei bisher etwa 20 Uhren, die nicht völlig günstig zu erstehen waren, bin ich eigentlich gut ausgestattet.

Eigentlich :rolleyes: .
Denn es gibt immer etwas Neues, das Begehrlichkeiten wecken kann.

Rein zufällig stolperte ich im eBay dann über Uhren, deren Spottpreis fast an den Armrotz vom Wochenmarkt erinnerte.
Aber darunter fand ich Modelle, die richtig edel aussehen.

Nach eingehenderen Recherchen der Sortimente auf eBay und Studium der Rezensionen in einschlägigen Uhren-Foren habe ich es gewagt, mich auf das Wagnis China-Uhren einzulassen.
Diese Entscheidung traf ich mit gemischten Gefühlen, da Rezensionen in Foren aus früheren Jahren zwischen überrascht positiv und vernichtend schwankten.

Die auf den Bildern ersichtliche "Kronen & Söhne" ist nun seit etwa einem Monat in meinem Besitz und wird zum Überprüfen der Ganggenauigkeit täglich von mir getragen.
Etwas, das ich sonst nie mache.
Denn die Uhren wähle ich nach Tagesform und passend zur Kleidung täglich aus.

Meine erste China-Uhr erweist sich bisher als weit mehr, als ich erwartet habe.

Die Optik des wunderschön edel gestalteten Zifferblatts und die Verarbeitungsqualität des Case überzeugen zudem auf ganzer Linie und lassen jeden Laien, der sich mit Uhren nicht auskennt, auf eine Nobeluhr in der Preisklasse von € 2.000,00 tippen.

Durch die Anordnung der Hilfszifferblätter auf 6, 9 und 12 Uhr wirkt die Uhr wie die bekannten Hochpreis-Modelle mit Valjoux 7750-Werk.

Eine Chronofunktion bietet dieses Uhrwerk jedoch nicht an, was aber völlig egal ist, da es sich ja nicht um den Klon einer teuren Markenuhr handelt, der sich dadurch verraten würde.

Das werkseitige, durchaus schicke braune Lederarmband mit Dornschließe habe ich sofort durch ein schwarzes Teju-Armband mit nobel wirkender Butterfly-Faltschließe ersetzt, da ich einerseits keine Dornschließenarmbänder mag und zudem gerne die Farbe des Uhrenarmbandes Ton in Ton an das Zifferblatt der Uhr anpasse.

Der Gang ist unerwartet genau. Wenn es Abweichungen geben sollte, dann liegen diese nach drei Tagen ohne Korrektur der Zeit im Sekundenbereich. Die Minutenanzeige stimmt auch nach Tagen noch exakt.

Nachts lege ich die Uhr ab, wobei sie vorläufig nicht in den Beweger kam, um etwaige Gangabweichungen im Ruhezustand zu beobachten.

Da sprachen Rezensionen aus früheren Jahren in den Foren noch eine andere, wenig kauffreudig stimmende, Sprache und kündeten von Gangabweichungen mehrerer Stunden am Tag.

Die Werke scheinen aber mittlerweile einen hohen Standard einzunehmen und zeigen dem Träger der Uhr die Zeit so an, dass er sich auf diese verlassen kann.

Wenn diese Uhr die Zeit auch noch nach längerer Nutzung so halten sollte wie aktuell und sich das Material des Case nicht plötzlich dem Morbus Gammel anheim fallen sollte, dann sind das für mich die in letzter Zeit am Sinnvollsten investierten dreißig Euro.

Eine zweite China-Uhr habe ich dann bereits am vergangenen Samstag gekauft und die dritte eben gestern von @Ratman.
Im Hinblick auf das in dieser verbaute Seagull-Werk bin ich lockerer und nicht so gespannt, ob es auch langer als von 12 bis Mittag halten wird.

Wobei man da auch bei RLX von € 15.000,00 keine Garantie auf Standfestigkeit hat.
Eine solche hat nämlich eine mir nahestehende Person seit etwa fünf Jahren. Auch wenn sie diese - anders als ich meine - täglich trägt, geht es nicht an, dass sie eines Tages einfach stehen geblieben ist und die Instandsetzung Kosten verursacht, für die man eine ML Pontos Chronograph neu bekommt.
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: Ratman, ColonelZap, Uhrsack, Andreas1961

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von AngelIce.

Welche Begleitung habt ihr heute am Arm? 04 Dez 2018 20:16 #1773

  • Ratman
  • Ratmans Avatar Autor
  • Abwesend
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 1112
  • Karma: 7
  • Dank erhalten: 807
An dieser Stelle nochmals herzlich willkommen Im Asyl der Uhrenbekloppten :wink:

Du scheinst ja eher auf der edleren bzw. gediegeneren Schiene unterwegs zu sein, während es bei mir eher die sportliche Richtung ist bzw. ein Faible für ungewöhnliche Uhren. Und seltsamerweise entdecke ich bei mir immer mehr den Hang zu kleineren Uhren. Musste es anfangs immer mindestens 45mm sein, habe ich jetzt mit der "Paule" nach langer Zeit mal wieder eine Uhr unter 40 mm gekauft. Die Erste war vor einigen Monaten die Alpha "Planet Ocean", was aber eher ein Versehen war, da sie vom Anbieter mit 42 mm ohne Krone angegeben war, das Maß jedoch in Wirklichkeit die Krone einbezog :)

Tja, mit den Chinauhren ist das so eine Sache, da dort auch wirklich viel Schrott angeboten wird. Wobei auch das wieder realistisch zu betrachten ist, denn letztlich kommt es drauf an, ob einem eine bestimmte Uhr gefällt. Und selbst für unter 20;- EUR erhält man oft erstaunlich viel Uhr fürs Geld. Man darf sie dann nur nicht mit einer Uhr vergleichen, die dreimal soviel kostet. Letztlich ist es "you get what you pay for". Eine Tevise 801 ist schon für so manchen der Einstieg in die Welt der Diver gewesen und für das Geld wirklich ein recht schöner Ticker, der deutlich teurer aussieht als er ist. Und ja, selbst sogenannte Lochuhren wie die Jaragar können verzücken, vier Jaragars waren mein Einstieg in die Uhrensucht. Und auch wenn ich sie nur noch selten trage, habe ich sie früher noch als Übungsobjekt fürs Band- oder Glas-wechseln verwendet. Und Zeiger setzen lässt sich damit bestimmt auch gut trainieren. Wer würde das schon gerne an einer teuren Uhr testen?

Nach oben hin ist das Ende offen. Längst halte ich mich aus Disskussionen raus, ob eine bestimmte Uhr ihr Geld wert ist. Letztlich muss jeder selbst wissen, was ihm eine bestimmte Uhr wert ist. Ob so manche Luxusuhr den Preis eines Mittelklassewagens wert ist? Vom reinen Material- oder Fertigungswert sicherlich nicht. Von mancher Uhr im sechs- oder gar siebenstelligen Wert ganz zu schweigen. Aber wie gesagt, das muss jeder mit sich selbst ausmachen.

In diesem Sinne viel Spass mit deinen Uhren und vor allem hier im Forum.
It's the one who won't be taken, who cannot seem to give.
And the soul, afraid of dyin', that never learns to live.

(Bette Midler - "The rose")
Folgende Benutzer bedankten sich: ColonelZap

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Ratman.

Welche Begleitung habt ihr heute am Arm? 05 Dez 2018 09:35 #1774

Ich bin heute wieder einmal etwas "rustikaler" unterwegs :lol:



@Ratman: Ich warte auch gerade auf eine Uhr, die per FedEx geliefert wird, hoffentlich klappt das bei mir reibungsloser! Bitte mal alle Daumen drücken :D
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: Uhrsack, Andreas1961

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Welche Begleitung habt ihr heute am Arm? 05 Dez 2018 19:34 #1782

  • Ratman
  • Ratmans Avatar Autor
  • Abwesend
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 1112
  • Karma: 7
  • Dank erhalten: 807
Hach, ich bin immer wieder begeistert von dieser Uhr :)
Einen Tip zu FedEx: Falls die von dir einen Nachweis über die Höhe des tatsächlichen Kaufpreises verlangen: Sende denen die Rechnung plus evtl. einem Screenshot der Paypal- oder Kreditkartentransaktion und versende die Mail mit der Option der Nachrichtenverfolgung und Empfangsbestätigung. wenn nach ein paar Stunden noch keine Bestätigung zurückgekommen ist, sende nochmal oder ruf beim Kundendienst an.

Bei der zweiten Aragon hat das super geklappt, nach ein paar Stunden war sie durch den Zoll und auf dem Weg zu mir. Übrigens hab ich bis jetzt von beiden Uhren noch keine Rechnung von FedEx wegen der Einfuhrgebühren :unsure:
It's the one who won't be taken, who cannot seem to give.
And the soul, afraid of dyin', that never learns to live.

(Bette Midler - "The rose")
Folgende Benutzer bedankten sich: ColonelZap

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Welche Begleitung habt ihr heute am Arm? 06 Dez 2018 08:03 #1785

Danke für die Info :-)

Habe die Unterlagen gestern hingeschickt und eine automatische Antwort erhalten, daß die e-mail angekommen ist.
Laut Tracking ist der letzte Eintrag immer noch Memphis, TN, die geplante Auslieferung ist heute bis 18 Uhr. Na, ob das klappt? :lol:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Welche Begleitung habt ihr heute am Arm? 06 Dez 2018 08:20 #1786

  • Ratman
  • Ratmans Avatar Autor
  • Abwesend
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 1112
  • Karma: 7
  • Dank erhalten: 807
Das sollte klappen, war bei mir bei der zweiten Lieferung auch so. Anscheinend wird der Tracker nicht immer zeitnah aktualisiert...

It's the one who won't be taken, who cannot seem to give.
And the soul, afraid of dyin', that never learns to live.

(Bette Midler - "The rose")
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Welche Begleitung habt ihr heute am Arm? 06 Dez 2018 11:17 #1789

Ich mag da nicht wirklich dran glauben, aber ich lasse mich mal überraschen :-)



Ach ja, heute habe ich mal wieder die kleine BOLDR am Arm:

Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: Uhrsack

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.865 Sekunden