• Seite:
  • 1

THEMA: Messer aus China

Messer aus China 27 Apr 2018 18:15 #678

  • Reef
  • Reefs Avatar Autor
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Beiträge: 383
  • Karma: 4
  • Dank erhalten: 104
Zum Leidwesen meiner Frau haben sich, neben Uhren, noch einige andere Macken über die Jahre "eingenistet".
Eine davon sind Messer, von denen tummeln sich hier noch mehr, als Uhren. :blush:

Vor vielen Jahren bin ich in einem UK-Forum (British Blades) auf gute und erstaunlich günstige Messer
aus China aufmerksam geworden.
Für die paar Dollar konnte man(n) nicht anders, als zu kaufen.

Wie bei Uhren, nehmen sie auch für viele der Messer "große Marken" zum Vorbild.
GANZO (Hersteller ist FengLi oder so, die stellen auch für GERBER in der -Bear Grylls- Serie her) nimmt
sich gern meine "Lieblings"messer-Marke BENCHMADE zum Vorbild.
Deren genialen AXIS-Lock haben sie nur minimal abgewandelt, auch in Messern, deren Vorbild
eine andere Verriegelung hat und nicht von BM stammt.


Vorbild ist hier das -RAT1- von Ontario, www.amazon.com/Ontario-Knife-ON8848-BRK-Rat-1/dp/B07BSDCCY5
welches aber einen schlechteren Stahl (AUS - 8 ) und eine
schlechtere Verriegelung (LinerLock) hat. Hergestellt wird(wurde) es auch in Asien.
---

Hier stand eindeutig SPYDERCO ungewollt Pate (dürfte das -Paramilitary- (-CPM S30V- + CompressionLock) sein)
www.amazon.de/Spyderco-Messer-Para-Milit...1SP674/dp/B0043PIRLM

Der -440C- von GANZO gehört tatsächlich zu den Besten seiner Art, das haben sie gut im Griff.
Ach ja, der Preis: je ca. $15,- shipped.... wie machen die datt :unsure:

Fortsetzung folgt...
Folgende Benutzer bedankten sich: Ratman, Andreas1961
Letzte Änderung: von Reef.

Messer aus China 01 Mai 2018 11:51 #705

  • Reef
  • Reefs Avatar Autor
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Beiträge: 383
  • Karma: 4
  • Dank erhalten: 104
Wie "angedoht", noch mehr Chinamesser...

3x Y-START (Nr. 4 hab ich Sohnemann geschenkt); GANZO & SanRenmu (SRM)
---

Y - START JIN02: -D2-Stahl; "AXIS"; Platinen mit Löchern, um etwas Gewicht zu sparen.
Klasse Klingengeometrie als Allrounder (mit 8,2 cm Klingenlänge handlich genug für "alle Tage); Flachschliff bis zum Rücken.
---

GANZO G7211: 440C; switchblade-Springer; 8,4 cm KL (wegen § besser so;));Flachschliff bis zum Rücken.
Eines meiner "Lieblinge für alle Tage": Gewicht, Größe, Kl.geometrie handlich und -> schnell ;)
ganzoknife.com/


Fortsezung, ihr ahnt es....
Folgende Benutzer bedankten sich: Andreas1961

Messer aus China 01 Mai 2018 19:59 #711

  • Ratman
  • Ratmans Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 851
  • Karma: 7
  • Dank erhalten: 580
Hübsche Dinger, aber bis auf das letzte nicht wirklich mein Geschmack. Da kommt bei mir der Handwerker durch, ich mag eher Messer mit viel Stahl und Holz. Kunststoff kann ich an dieser Stelle nicht viel abgewinnen, obwohl es wahrscheinlich pflegeleichter ist.

Das einzige Messer, welches ich mal mit Kunstoff-Griffschalen hatte, war ein Puma. Mein mittlerweile einziges Klapp-Messer ist ein Herbertz im Buck-Stil, mit Holz-Griffschalen und Messingkappen und Ziselierungen. Ich poste demnächst mal Fotos von dem Ding, welches mittlerweile schon fast 30 Jahre alt ist und noch aus meiner Biker-Zeit stammt :)
Determination: The feeling you have right before you try to do something incredibly stupid

Messer aus China 02 Mai 2018 12:02 #714

  • Reef
  • Reefs Avatar Autor
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Beiträge: 383
  • Karma: 4
  • Dank erhalten: 104
Jepp,
Holzbeschalung schaut bei manchen Messern schon fesch aus.
Solange kein Wasser im Spiel ist, auch recht problemlos.

Habe auch nen Haufen Feststehende, für "Wald & Wasser", davon kommt allerdings keines aus China.
Lege demnächst mal Klassische-Klapper nach. ;)

Messer aus China 02 Mai 2018 12:33 #715

  • Ratman
  • Ratmans Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 851
  • Karma: 7
  • Dank erhalten: 580
Gehört zwar eigentlich nicht in den Chinamesser-Thread, aber letzte Woche habe ich meine Prämie für den Abschluss eines Zeitschriften-Abo (Oldtimer Markt) erhalten:



Kommt von Puma aus Solingen, quasi bei mir um die Ecke.
Determination: The feeling you have right before you try to do something incredibly stupid

Messer aus China 02 Mai 2018 14:05 #717

  • Reef
  • Reefs Avatar Autor
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Beiträge: 383
  • Karma: 4
  • Dank erhalten: 104
Passt schoo,

PUMA TEC, in China vom Band gepurzelt.

Hatte mal nen Springer (gekauft ~1999), auf dem stand auch PUMA.
Später mehrfach genau dieses Messer mit anderen "Labeln" gesehen, natürlich für etwa die Hälfte dessen,
was ich Dussel bezahlt hatte.
Zum Glück habe ich es mit kaum Verlust verkauft bekommen. ;)

Messer aus China 05 Mai 2018 20:01 #739

  • Reef
  • Reefs Avatar Autor
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Beiträge: 383
  • Karma: 4
  • Dank erhalten: 104
Hier mal ein wenig Tradition(elles), alle ohne Verriegelung (slipjoint).


Bis auf das helle (-cracked ice-) ImperialSCHRADE hinten rechts, alle von -Rough Rider-.
Auch über diese bei -British Blades- "gestolpert".
Klar hat z.B. ein CASE mehr Historie und ist meistens (es rutschen (zu) viele mit Macken durch die Endkontrolle)
nen Tacken hochwertiger.
Dennoch ist Preis/Leistung dürftig und ein verbusseltes -RR- für ~$10-12 ist einfach besser zu verschmerzen,
als ein $80-100 CASE. ;)
Die -RR- sind wirklich ordentlich verarbeitet, bei keinem gab es Grate o. ä.
Die Klingen sitzen, wie sie sollen und waren ab Werk (fast) perfekt im Anschliff.
Etwa so, wie ein BENCHMADE aus der Box kommt.
Auch deren Klinge "muß" (bei mir) noch einige Züge übers Leder bekommen.

Zum Probieren liegt im Werkstattkeller ein "abgelaufenes" Telefonbuch, da sind die Seiten schön dünn.
Folgende Benutzer bedankten sich: Andreas1961
Letzte Änderung: von Reef.

Messer aus China 09 Feb 2019 17:41 #2319

Hallo Reef :wink:
Schöne Messer hast Du Daheim liegen.

Meine Messersammlung habe ich vor über 30 Jahren verkauft und auch das Hobby Messer & Zubehör nicht weiter verfolgt.
Bedingt durch einen guten Bekannten und auch durchaus durch Deine Bilder hier bin ich wieder angefixt worden (vielen Dank auch dafür :undwech: :thumbsup: )

Ich werde mich wieder ein wenig um Messer und deren Bearbeitung kümmern.

Benchmade ,ist natürlich eine Marke die Maßstäbe setzt, aber es gibt durchaus gute bis sehr gute Messer von den Chinesen (Ganzo, Sanrenmu etc. )

Bei mir sind jetzt ein paar China Messer unterwegs zu mir.Mal schauen was da kommt.

Aber bis zum Eintreffen der Messer wird erstmal das Schärfequipment wieder angeschafft bzw. hergestellt.

Habe einen Apex Pro Edge Clone Schleifsystem hier was gerade noch umgebaut bzw. auf meine Bedürfnisse abgeändert wird.

Des weiteren habe ich heute meine neuen Leder zum Abziehen der Klingen bekommen.
Wie auf dem Foto zusehen, habe ich drei Kanthölzer mit Leder beklebt ,
sowie mit Lederöl bearbeitet und Siliciumcarbid & Chromoxidpaste versehen.
Die Grüne Chromoxidpaste muss ich nochmal auftragen, war beim ersten Durchgang noch zu wenig.

Weitere Bilder und Berichte werden folgen.
Hoffe das Reef auch noch den Thread weiter füttert.


Gruß Andreas
Anhänge:

Messer aus China 12 Feb 2019 13:18 #2353

  • Reef
  • Reefs Avatar Autor
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Beiträge: 383
  • Karma: 4
  • Dank erhalten: 104
Dann "haue" mal etwas raus:


"Poor mans Sebenza":



Ähnlich ist es, ein Klon nicht.

Um für das Chris Reeve-Messer deutlich über 300,-
Taler zu geben, wäre eine ausgiebige "Behandlung" mit seltsamen Substanzen nötig...

- - -
Auch "nett":

- - - - - - - -
Unter diversen Steinen, ist auch ein -Apex- (Wasser), der mich allerdings nicht begeistert.
Die besten sind aus dem Tischlerbedarf, sehr fein und tragen gut Material ab.
Sowas brauchen die auch, um ein (Hand-)Hobelmesser perfekt zu schärfen.

Für Grundwinkel der Klassiker: Lansky.
Folgende Benutzer bedankten sich: Andreas1961
Letzte Änderung: von Reef.

Messer aus China 12 Feb 2019 15:58 #2356

Das zweite Bild ist ein Sanrenmu 710 oder ?

Das Benchmade ist schön, gefällt mir sehr gut.

Habe ja bei Gearbest ein paar Messer bestellt, aber anscheinend mögen die mich nicht.
Denn erst nach meiner Frage wann die Messer denn mal in den Versand gehen, bekam ich die Antwort, das die Messer nicht vorrätig wären....:angry: gut das der Verkäufer so weit weg ist, ansonsten :rip: .

Aber damit nicht genug, meine bei Ali bestellte Uhr, ist im Begriff wieder zurückschickt zu werden.

2019-02-11 19:30 DENIAA, Send item abroad (EDI-received)
2019-02-11 12:00 IPZ Niede, Unsuccessful item delivery attempt (Inb)

Oder wie würdet Ihr das deuten ??

Ich werde nix mehr in China bestellen, dann kosten die Sachen ein wenig mehr und ich kaufe in der EU.
Gruß Andreas
Letzte Änderung: von Andreas1961.

Messer aus China 12 Feb 2019 16:40 #2358

  • Reef
  • Reefs Avatar Autor
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Beiträge: 383
  • Karma: 4
  • Dank erhalten: 104
Jepp,
SRM -710-, inzwischen ist es minimal geändert, hat z.B. TORX statt Inbus-Schräubchen.

Du meinst das -Monochrome- (Steirer Eisen)?
Schon lange discontinued; frame-lock, -N690- Klinge.


Das
""Unsuccessful item delivery attempt""
zeigte mir letztens der tracking-service mehrfach.


In einem Fall durfte ich beim HZA vorbeischlenkern, die anderen waren "einfache" Falschmeldungen
und die Pakerl kamen kurz daruf an.

IPZ Niede-> Internationales Postzentrum Niederaula
Noch kannst entspannt sein. ;-)

Naja,
manche Sachen gibt es nicht von EU-Händlern.

Die allermeisten orders (gefühlt >95%) liefen :thumbsup:
Folgende Benutzer bedankten sich: Andreas1961
Letzte Änderung: von Reef.

Messer aus China 15 Feb 2019 15:58 #2389

Heute ist ein § 42a konformer Flipper von Messer & Co eingetroffen.

Sanrenmu 9054 mit Slipjoint



Edit:

Musste gerade nochmal zur Packstation..

Gebrauchtkauf bei eBay

Ganzo 730 mit Linerlock

Gruß Andreas
Folgende Benutzer bedankten sich: Ratman
Letzte Änderung: von Andreas1961.
  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.712 Sekunden